Risikogruppe Fußgänger

risikogruppe-fussgaenger

„Angetrunkener Fußgänger telefoniert – von Pkw erfasst“

Polizei Köln. 17.01.2011 | 13:18 Uhr
POL-K: 110117-3-K Blick auf Handy statt auf Verkehr gerichtet – Fußgänger schwer verletzt

Köln (ots) – Beim Zusammenstoß mit einem Pkw ist in der Nacht zu Sonntag (16. Januar) in Köln-Riehl ein Fußgänger schwer verletzt worden. Gegen 02:30 Uhr befuhr ein Autofahrer (55) mit seinem Nissan die Amsterdamer Straße in Richtung Innenstadt.

In Höhe des Niehler Gürtels nahm er plötzlich einen dunklen Schatten auf der Fahrbahn wahr.
Unmittelbar danach kam es zur Kollision mit dem Fußgänger, der augenscheinlich ohne auf den Verkehr zu achten auf die Fahrbahn getreten war. Nach Zeugenaussagen soll der alkoholisierte Fußgänger bei Rot gegangen und dabei durch den Blick auf sein Handy abgelenkt gewesen sein. Er wurde bei der Kollision mit dem Pkw schwer verletzt und nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.


ablenkungs-icons-fussgaenger

daumen-hoch

Lassen Sie Ihre Schüler Situationen zusammentragen, in denen sie selber vom Straßenverkehr abgelenkt werden.Stellen Sie dafür Fragen wie:Wann bewegt Ihr Euch überhaupt im Straßenverkehr?

  • auf dem Weg zur Schule
  • auf dem Weg zum Sport
  • auf dem Weg zur Musikschule
  • auf dem Weg zu Freunden

Was kann Euch auf diesen unterschiedlichen
Wegen ablenken?

  • wenn das Handy klingelt
  • wenn ich eine SMS bekomme
  • wenn ich eine SMS schreibe oder beantworten muss
  • wenn ich eine Nachricht beantworten muss
  • wenn ich etwas posten muss

Fußgänger und Ihre typischen Merkmale

Es gibt unterschiedliche Arten von Fußgängern,
die sich aufgrund ihrer Situation,
Ihres Zielortes oder ihrer körperlichen
Verfassung ganz typisch im Straßenverkehr
bewegen:

  • Eltern mit kleinen Kindern >>> sind in der Regel
    sehr auf die Kinder konzentriert und allein dadurch
    schon stark abgelenkt.
  • Ältere Menschen >>> sind körperlich oft gehandicapt
    und deshalb stark auf sich selber und die
    Gehwegbeschaffenheit konzentriert
  • Junge Leute in Gruppen >>> sind in der Regel in
    Unterhaltungen vertieft und in Gedanken
  • Einzelpersonen >>> haben von allen Fußgängern die
    theoretisch größte Wahrnehmungswahrscheinlichkeit

Sie können diese Inhalte auch zusammen mit Ihren Schülern erarbeiten und daraus ein gemeinsames Tafelbild erstellen.

Was beeinflusst Fußgänger?

Es gibt unendlich viele Faktoren, die Fußgänger ablenken und in durchaus gefährliche Situationen bringen können:

Schlechtes, aber auch gutes Wetter, schlechte und auch gute Gedanken und natürlich elektronische Geräte, wie Smartphones oder MP3-Player.

Das Gespräch am Mobiltelefon hindert uns ebenso daran, uns auf das Geschehen auf der Straße zu konzentrieren,
wie laute Musik aus dem Kopfhörer. Wir begeben uns „in eine andere Welt“ und sind nicht mehr in der Lage, schnell genug auf die tatsächlichen Geschehnisse zu reagieren.

Erarbeiten Sie gemeinsam mit den Schülern mögliche Folgen, die als abgelenkter Fußgänger und in Bezug auf die Ablenkungsquelle entstehen können.


Quellen für die Inhalte dieser Seite:
DVR, PI 08.12.2011, Ablenkung: unterschätzte Gefahr / Dr. Kubitzki – AZT Automotive GmbH 12-05-03